Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Blue Knights Was wollen wir Vorstand Gründung Mitglied werden Chapter in Deutschland Bilder und Berichte 2014 Frühjahrserwachen Stammtisch 2014 Impressionen Ausfahrt 1.Mai 2014 Toy Run MOD Bad Honnef Frankreich Bruder hat geheiratet 25 Jahre Weiden Spende Kinderkrebshilfe 2015 Ritterschlag Spende Lebenshilfe 2016 Ritterschlag 2016 2017 2018 Frühjahrserwachen 2018 Schraubertag 20.05.2018 Samlung f. TMS am 15.12.2018 2019 Links Memberbereich Gästebuch Sponsoren Shop Impressum Datenschutz Baustelle Datenschutz 

Spende Kinderkrebshilfe

230 € für die Kinderkrebshilfe von den Blue Knights Chaptern 32 (Alb Donau Bodensee) und 36 (Allgäu)Für den Urlaub des Chapters 32 wurde im Motorradfahrerfreundlichen http://felderwirt.de gebucht. Dort war bereits 2012 das Chapter BK GER 22 (Niederrhein) zu Gast und berichtete nur gutes auch und besonders von der Arbeit des Wirtes Dieter Kremer und seiner Familie für die Kinderkrebshilfe im Allgäu und der Therapie für Ihren Buben Karli. Ehrensache dass dieser Urlaub dort verbracht wird und die Hilfe auch dort vor Ort eingesetzt wird. In seiner Ansprache zur Übergabe der Spende sagte der President des Chapters 32 Jürgen Hähnel. Zitat: „Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche, ein kranker Mensch nur einen!“ Diese Worte brachten Ihre Aussage auf den Punkt und jedem war bewusst wie passend zu so vielen Situationen dies ist. Mir fiel in diesem Moment auf, dass es nicht nur mir ein wenig schwer fiel zu atmen... der ganze Raum fühlte durch diese Worte mit. Ruhe kehrte ein und man besann sich derer, die es nicht so gut haben, da diese nur diesen einen Wunsch haben...Dieter Kremer, bedankte sich auf seine herzliche und (weil wir es brauchten) frotzelnde Art, wies aber auch darauf hin, dass es ihm immer schwerfällt Worte zu finden, da er hier verständlicherweise persönlich Emotional betroffen ist. Den Humor darf man bei all dem was man durchmacht nicht verlieren. Spenden helfen dabei anderen zu helfen und hier geht’s nun mal um Kinder und unsere Zukunft. Wir vergessen alle allzu oft wie gut es uns geht. Mit dem Geld wurden ihm Pins und Patches der beiden Anwesenden Chapter als Erinnerung für diesen Tag überreicht. Wie entstand das ganze. Nachdem BK GER 36 unter Patenschaft von BK GER 32 im Januar gegründet wurde, war beiden Chaptern klar man muss was gemeinsam machen. Also entschieden die Kameraden aus dem westlichen Gefilden die Brüder quasi im Osten zu besuchen und ein Urlaub für dieses Wochenende wurde geplant. Das Allgäuer Team, machte sich an die Planung der Fahrerischen Bespaßung der Besucher. Es wurden also Touren geplant im Vorfeld abgefahren, persönliche Treffen vor Ort zur Buchung der Zimmer getätigt um dann endlich diesen „Gemeinsamen Urlaub“ zu genießen. Doch das Allgäu zeigte sich von seiner besten Seite. Regen und Schnee bis in die Berge sagte der Wetterbericht. Ungläubige und verzweifelte Blicke kamen zu mir. Ich beruhigte die Gemüter der Kameraden und erklärte Ihnen dass dies im Allgäu im Sommer normal sei....sie müssten erst mal den Winter erleben ;-)

So wurden die Tage im Regen verbracht. Dies tat der Stimmung aber nichts ab. Umso mehr Gespräche konnten geführt und Freundschaften vertieft werden. Einige Touren gab es dennoch, doch eine möchte ich hier noch erwähnen. Sie führte am Freitag nach Füssen auf den Schlossplatz zu einem besonderen Moment dem wir alle beiwohnen wollten. Dort trafen sich die Motorradfahrer der IPA (International Police Association), deren Einladung wir folgten, um sich der im Dienst verstorbenen Kollegen zu gedenken. Nach der Gedenkveranstaltung führte der Korso über Hopfen am See nach Nesselwang. Samstag Abend war dann der große Abschlussabend mit der Übergabe der gesammelten Spende. Fröhlich und gesellig wurde im Anschluss daran lange geredet und gelacht. Und eines sagte jeder: „Das machen wir wieder!“ Dieser Aussage kann ich mich nur anschließen. Das machen wir auf jeden Fall wieder, und vielleicht sind dann noch weitere Knights dabei? Chuck Secretary BK GER 36 „Allgäu“